Freiwillige Feuerwehr Oberhaag © 2017 
Küchenbrand
Am 12.07.2017 kam es in einem Wohnhaus in Oberhaag zu einem Entstehungsbrand in der Küche.  Nach Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Franz Lierzer musste der Atemschutztrupp Oberhaag nicht mehr eingesetzt werden. Der Brand wurde zuvor von der Bewohnerin selbst gelöscht. Die ebenfalls alarmierte FF Arnfels konnte noch auf der Anfahrt widerrufen werden. Die FF Oberhaag setzte einen Druckbelüfter ein um die Wohnung zu lüften und kontrollierte mittels Wärmebildkamera die Brandstelle auf etwaige Glutnester. Nach einer halben Stunde konnte die Mannschaft wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.