Freiwillige Feuerwehr Oberhaag © 2020
Staudenhaufen geriet in Brand
Am Silvesterabend um 21:18 Uhr wurde die FF Oberhaag zum Brand eines Staudenhaufens alarmiert. Der Haufen befand sich in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses und eines Wirtschaftsgebäudes. Die 22 Mann der FF Oberhaag konnten den Brand rasch eindämmen und somit die Nebengebäude vor Schaden bewahren. Um den Brand endgültig ablöschen zu können, wurde ein Bagger eines Privatunternehmens zu Hilfe genommen. Ob der Brand durch eine Silvesterrakte verursacht wurde, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.