Freiwillige Feuerwehr Oberhaag © 2021
Zu einem abendlichen Einsatz musste die FF Oberhaag am 17.02.2021 ausrücken. Der Bewohner eines bäuerlichen Holzhauses heizte seinen Ofen und bemerkte in einer Fensterscheibe einen sich spiegelnden Feuerschein. Bei der anschließenden Nachschau im Freien musste dieser feststellen, dass bereits meterhohe Flammen sowie Funkenflug aus dem Rauchfang zu sehen war. Bis zum Eintreffen der FF Oberhaag goss dieser Wasser auf das Dach in unmittelbarer Umgebung des Rauchfanges. Als Erstmaßnahme der eintreffenden Feuerwehrkräfte wurde der Innenraum des Hauses mittels Wärmebildkamera nach etwaigen Glutnestern abgesucht. Die kurz darauf eintreffenden Rauchfangkehrer entfernten daraufhin mit Hilfe der Feuerwehr die Brandrückstände aus dem Kamin, sodass sich der Brand letztendlich ohne viel Schaden anzurichten eindämmen lies. Die FF Oberhaag konnte gegen Mitternacht wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.
Kaminbrand